Link zum Kinderschutzbund Deutschland
Impressum
Die wichtigsten Rufnummern in Notfällen!
Erwachsenverbot!!
Eine E-mail direkt an den Kinderschutz Mülheim senden!

Über uns Kontakt Beratung & Service Aktivitäten Links Wie kann ich helfen? Presse

- Ärztliche Beratungsstelle
- Elternkurse
- Spielpunkt
- Trauerbegleitung
- Mediation bei Trennung
- Paarkommunikation
- Entspannungsverfahren
- Hausaufgabenhilfe
- Still- und Wickelecke
- Kleiderladen


Elternkurse

Erziehung ist eine zentrale, alltägliche Aufgabe der Familie. Je komplexer die Gesellschaft ist, umso größer sind die Anforderungen, die an die Eltern gestellt werden und die diese auch an sich selbst stellen. Daher verwundert es nicht, dass Eltern sich oftmals überfordert, unsicher oder gar hilflos fühlen. Erziehungsstrategien, die sie selbst als Kinder erlebt haben, helfen oft nicht weiter.

Kinder sollen heute eigenständig, verantwortungsvoll, kooperativ und lebensfroh groß werden.

Eltern suchen deshalb nach Wegen, mit ihren Kindern partnerschaftlich umzugehen, dabei aber auch die notwendigen Grenzen zu setzen. Es ist ein Balanceakt, der nicht immer leicht fällt. Hier setzt der Elternkurs an:


"Kess-erziehen" umfasst fünf Einheiten:

  1. Das Kind sehen – Soziale Grundbedürfnisse achten
  2. Verhaltensweisen verstehen – Angemessen reagieren
  3. Kinder ermutigen – Die Folgen des eigenen Handelns zumuten
  4. Konflikte entschärfen – Probleme lösen
  5. Selbständigkeit fördern – Kooperation entwickeln

Konflikte zwischen Kindern und Eltern sind unausweichlich – ja sogar notwendig.

"Kess-erziehen" ermutigt zu konsequentem Handeln und vermittelt Strategien, wie Eltern aus beginnenden Eskalationen aussteigen und Konflikte mit den Kindern gemeinsam angehen und lösen können.

"Kess-erziehen" lenkt den Blick auf die Stärken der Eltern und deren Kinder. Gegenseitiger Respekt und Momente echter Begegnung und Ermutigung reduzieren Konfliktpotentiale und erziehungsbedingen Stress. Die Freude am gemeinsamen Aufwachsen, das liebevolle und begegnungsreiche Miteinander gewinnen an Raum.

"Kess-erziehen" setzt an konkreten Erziehungssituationen der Eltern an. Übungen und konrete Anwendungen für zuhause ermöglichen eine leichte Umsetzung der vermittelten Inhalte.

Die Einheiten wenden sich an Eltern von Kinder ab 2 Jahren. Jede Einheit umfasst ca. zwei Stunden.

(Quelle: AKF, Arbeitskreis für katholische Familienbildung e.V.)

this site is powered by
keybits & mb:on
E-Mail an uns!
Zum Kinderschutzbund Deutschland e. V.