Link zum Kinderschutzbund Deutschland
Impressum
Die wichtigsten Rufnummern in Notfällen!
Erwachsenverbot!!
Eine E-mail direkt an den Kinderschutz Mülheim senden!

Über uns Kontakt Beratung & Service Aktivitäten Links Wie kann ich helfen? Presse


Wer wir sind
- Vorstand
- Satzung
- Finanzierung

Was wir wollen
- Unsere Ziele
-
Politik für Kinder
-
Kinder haben Rechte!



Kinder haben Rechte!

Dass Menschen Rechte haben, gilt als selbstverständlich. Arbeiter haben Rechte. Frauen haben Rechte. Noch viel zu wenig ist bekannt, dass auch Kinder Rechte haben. Für ihre Rechte gibt es seit 1989 ein weltweit gültiges Grundgesetz:

» Die Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes «

Kinder haben ein Anrecht darauf, dass ihre Bedürfnisse ernst genommen und befriedigt werden.

Die 10 wichtigsten Rechte für Kinder:

  • Gleichheit: Alle Kinder haben den gleichen menschlichen Wert.
  • Gesundheit: Kinder und Jugendliche haben das Recht auf das höchstmögliche Maß an Gesundheit.
  • Bildung: Alle Kinder haben das Recht, zur Schule zu gehen und zu lernen. Die Disziplin in der Schule soll mit Respekt vor Menschenwürde des Kindes durchgesetzt werden.
  • Spiel und Freizeit: Alle Kinder und Jugendlichen haben das Recht auf Ruhe, Freizeit, Spiel und ihrem Alter angemessene Erholungsaktivitäten.
  • Freie Meinungsäußerung, Information und Gehör: Kinder und Jugendliche haben das Recht, ihre eigene Meinung frei zu äußern und bei Angelegenheiten, die sie betreffen, ernst genommen zu werden. Kinder und Jugendliche haben Redefreiheit.
  • Gewaltfreie Erziehung: Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Sie haben das Recht, in einer Umgebung zu leben, in der ihr Selbstvertrauen und ihre Würde hergestellt werden kann.
  • Schutz im Krieg und auf der Flucht: Kinder und Jugendliche, die gezwungen wurden, ihr Heimatland zu verlassen, allein oder gemeinsam mit ihrer Familie, sollen Schutz und Hilfe in dem neuen Land erhalten.
  • Betreuung bei Behinderung: Kinder und Jugendliche mit geistigen oder körperlichen Behinderungen haben das Recht auf ein Leben, das ihnen Selbstvertrauen gibt und ihnen die aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erlaubt.
  • Schutz vor wirtschaftlicher und sexueller Ausbeutung: Kein Kind oder Jugendlicher darf dazu gezwungen werden, irgendeine Arbeit zu tun, die seine Gesundheit oder seine Entwicklung gefährden kann. Kinder und Jugendliche sollen vor der Ausbeutung durch Prostitution geschützt werden und davor, zu anderen sexuellen Aktivitäten gezwungen zu werden.
  • Elterliche Fürsorge: Beide Eltern haben gemeinsame Verantwortung für die Erziehung und Entwicklung ihrer Kinder. Besonders wichtig ist, dass sie zuallererst an das Interesse des Kindes denken sollen.

Diese hier zitierten Rechte sind nur ein Auszug aus der Kinderrechtskonvention. Wer weitere Informationen haben möchte, kann gerne in unserer Geschäftsstelle kommen. Wir haben viele Materialien, die wir Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und anderen Institutionen zur Verfügung stellen. Besonders möchten wir auch Lehrerinnen und Lehrer ansprechen, denn gerade in Schulen gibt es doch die Möglichkeit die Kinderrechtskonvention im Unterricht einzusetzen und die Rechte bekannt zu machen.

Die einzelnen Hefte können bei uns in der Geschäftsstelle für 0,75 € erworben werden.



this site is powered by
keybits & mb:on
E-Mail an uns!
Zum Kinderschutzbund Deutschland e. V.